Was ist Dyskalkulie?

Rechenschwäche (Dyskalkulie) ist eine Teilleistungsschwäche. Betroffene Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben im Grundschulalter keine Mengenvorstellungen aufbauen können. Eine Rechenschwäche kann ganz unterschiedliche Ursachen haben. Man spricht auch von einer multikausalen Lernstörung.

Wie äußert sich Dyskalkulie?

  • Rechenaufgaben werden durch Zählen gelöst
  • Minusaufgaben sind schwieriger zu lösen
  • Rechenrichtung wird nicht eingehalten (72-5=73)
  • Unrealistische Vorstellungen von Größen (Uhrzeit, Gewichte, Längenmaße)
  • Zahlen werden oft verdreht (72 statt 27)
  • Zu Hause Geübtes ist in der Schule nicht mehr abrufbar (besonders bei Klassenarbeiten)
  • Besondere Schwierigkeiten beim Lösen von Textaufgaben

Typische Rechenbeispiele aus der Praxis

54 – 38 = 24

2508 + 437 = 6815

12 + 3 = 51

Was kann man gegen Dyskalkulie tun?

Eltern machen immer wieder die Erfahrung, dass das viele Üben am aktuellen Schulstoff nicht zum erwünschten Erfolg führt. Durch ständige Misserfolge reagiert das Kind mit Lernverweigerung und Angst vor Mathematik. Bei einer Dyskalkulie muss man in der Mathematik ganz von vorne beginnen. Die sensomotorische Entwicklung muss noch einmal aufgerollt werden. Wer keine klaren Vorstellungen von seinem Körper hat, kann auch keine Raum-Lage-Vorstellungen aufbauen. Ohne diese Vorstellungen kann der „Zahlenraum “ nicht erfasst werden. Das handelnde Lernen ist daher für alle eine besonders effektive Lernform. Dyskalkulie wächst sich nicht aus. Daher ist es sinnvoll, schon bei den ersten Anzeichen mit einem ganzheitlichen Ansatz zu arbeiten, um gleichzeitig mit dem Mathematikaufbau die Defizite zu trainieren.

Logo Seedorf-Gries

Lernen mit Bewegung

Lern- und Mototherapeutische Praxis · Diagnostik und Beratung
Petra Seedorf-Gries

Praxisadresse:
In der Ratemicke 1a
51647 Gummersbach

Dyskalkulie

„In der Mitte der Schwierigkeiten liegen die Möglichkeiten."

(Albert Einstein)

Telefonsprechzeiten
Tel.: 02354-4253


Montag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag
19:00 - 21:00 Uhr